Kultur

Pop 6500 Zuschauer erleben in der Mannheimer SAP Arena ein beeindruckendes Sting-Konzert mit den Sumners und den Millers

Vollgas-Rock mit subtilen Botschaften

Archivartikel

"Yoohooho" schallt als Erstes durch die SAP Arena. Und nicht nur der unverkennbare Tonhöhenwechsel beim Ziehen der Vokale macht klar: Sting ist in der Stadt. Fast zwei Stunden lang liefert der 65-Jährige, der bürgerlich Gordon Sumner heißt, in Mannheim ein in vielerlei Hinsicht beeindruckendes Konzert ab: Denn neben einer perfekt abgezirkelten Song-Dramaturgie mit dezent eingebetteter

...
Sie sehen 7% der insgesamt 6276 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema