Kultur

Jazz Orientalische Musikakademie im Mannheimer Zeughaus

Vom Tango bis zum Tempeltanz

Archivartikel

Die Bühne des kleinen, aber (auch akustisch) feinen Florian-Waldeck-Saals reicht kaum aus für die Musiker. Neun Mann hoch plus eine Frau bilden sie einen Halbkreis, in dessen Zentrum orientalische Instrumente gespielt werden: die einer Zither ähnelnde türkische Harfe Kanun, die arabische Knickhalslaute Ud und, zweimal vertreten, die Langhalslaute Saz sowie, groß wie ein Autorad, die mit der

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2373 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00