Kultur

Gedenktag: Heute vor 250 Jahren starb Georg Friedrich Händel, seine Musik aber ist lebendig wie schon lange nicht

Von Halle in die Ruhmeshalle

Archivartikel

Hans-Günter Fischer

Wenn Rolando Villazón "Ombra mai fù" aus Georg Friedrich Händels "Serse" schmachtet und dabei den "Händel goes Puccini"-Turbo anwirft, bleibt das Auge des CD-Hörers nicht lange trocken. Sollte er das demnächst live tun, könnte es die Szenen geben, die es auch schon 1720 gab: Vornehme Damen pfeifen auf die Etikette, reiche Herren bieten jeden Preis für Eintrittskarten.

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3890 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00