Kultur

Gedenktag Der immer noch umstrittene Heidelberger Schriftsteller Ernst Jünger wurde vor 125 Jahren geboren

Von Lobeshymnen und Kritikgewittern

Archivartikel

„Der Zug hielt in Bazancourt, einem Städtchen der Champagne. Wir stiegen aus. Mit ungläubiger Ehrfurcht lauschten wir den langsamen Takten des Walzwerks der Front, einer Melodie, die uns in langen Jahren Gewohnheit werden sollte.“

Wenn ein Buch über den Krieg, die schmutzigen Schützengräben und toten Soldaten so lyrisch und elegant beginnt, darf es nicht wundern, dass es auf Kritik

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3576 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema