Kultur

Internationales Filmfestival (I) Zwei bemerkenswerte kanadische Regiedebüts bereichern den Wettbewerb in Mannheim und Heidelberg

Von Poesie und neuen Medien

Archivartikel

Film und Kino haben sich immer wieder von der Literatur inspirieren lassen. Und diese hat schließlich auch deren Formen adaptiert, besonders die Schnitttechnik. In „Barfly“ wandelte Schauspieler Mickey Rourke auf den Spuren des Beat-Poeten Charles Bukowski. In jüngerer Zeit hat noch Jim Jarmusch mit „Paterson“ eine Hommage an die Lyrik gedreht. Einem Poeten widmet sich auch der kanadische

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2899 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema