Kultur

Kunst Heidelberger Galerie zeigt Cholud Kassem

Von Zeichen und Wudus

Archivartikel

Ein Ufo? Oder der Helm eines Riesen? Weder schnell noch eindeutig ist das Gebilde zu benennen, ebenso wie die anderen über 50 Ausstellungsstücke in der Heidelberger Galerie Vincke-Liepmann, die Cholud Kassem vor allem mit Acryl und Wachsmalkreide hergestellt hat. Dabei ist der Werkprozess vielfältig. Meist wird das Papier geknittert, gefaltet, wieder geglättet und auf Karton geklebt. Dann

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1868 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema