Kultur

Film Regisseur Nikolai Vialkowitsch stellt im Mannheimer Cineplex die emotionale Dokumentation "Im Krieg - Der 1. Weltkrieg in 3D" vor

Vor dem Grauen sind alle gleich

Archivartikel

Falsche Erwartungen will Nikolai Vialkowitsch erst gar nicht aufkommen lassen: "Der Film bietet keine Daten, Fakten und Hintergründe wie eine klassische Dokumentation, es ist eher eine Art Zeitreise in die Gefühlswelt dieses Krieges", sagt der Karlsruher Regisseur bei der sehr gut besuchten Vorstellung von "Im Krieg - Der 1. Weltkrieg in 3D" im Mannheimer Cineplex.

100 Jahre alte ...


Sie sehen 9% der insgesamt 4513 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00