Kultur

Wallace Roney spricht über den Jazzpreis Mannheim

Archivartikel

Mannheim.Ein Interview mit Wallace Roney ist wie Musik. Der Trompeter hat eine mächtige Baritonstimme, die den Telefonlautsprecher zum Vibrieren bringt. Und seine Sätze klingen wie die Phrasen einer Improvisation. Wenn er vom Blues spricht, dehnt er das Wort in Länge, als wolle er beim Sprechen alle emotionalen Tiefen dieser Musik ausloten. Am 23./24. März ist er als Kurator des Neuen Deutschen

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5596 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00