Kultur

Ausstellung Der Fotograf Jörg Brüggemann fragt „Wie lange noch?“ in der Galerie Zephyr im Mannheimer Museum Weltkulturen in D 5

Was Menschen trennt und was sie verbindet

Archivartikel

Deutsche Autobahnen – der in Berlin lebende Fotokünstler Jörg Brüggemann, geboren 1979 in Herne, hat ihnen vier Jahre seines Lebens geopfert, von 2015 bis 2019. Mit lakonisch distanzierten, aber immer wieder einfühlsamen Bildern hat er das Streckennetz von mehr als 13 000 Kilometern dokumentiert, Beton- und Asphaltbänder, die sich durch Wälder, Dörfer, Landschaften fressen.

„Wir stehen

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3057 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema