Kultur

Ausstellung Unter dem Titel „Slevogt und Frankreich“ zeigt das Saarlandmuseum in Saarbrücken eine opulente Bilderschau

Welt aus Licht und Farbe

Archivartikel

Ein Genuss-Mensch. Er liebte dicke Zigarren, schätzte erlesene Weine, gutes Essen und ließ sich in bequemer Rückenlage auf dem Kanapee mit Hausschlappen und Ringelsocken fotografieren. Und lange Zeit sah man auch seine Kunst unter diesem entspannten Vorzeichen. Max Slevogt, der Sinnenfreudige, Maler des 1902 entstandenen „Champagnerliedes“ aus Mozarts „Don Giovanni“, ein Meisterwerk bis heute,

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4243 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00