Kultur

Im Carmen Würth Forum in Künzelsau 11. Würth-Preis für Europäische Literatur an Schriftsteller Christoph Ransmayr verliehen

Weltwanderer und Brückenbauer

Archivartikel

„Schade, dass die meisten von Ihnen noch nie in Ransmayrs Kofferraum gucken konnten“, erklärt Regisseur Claus Peymann den 900 Gästen im Carmen Würth Forum bei der Verleihung des 11. Würth-Preises für Europäische Literatur an den österreichischen Schriftsteller Christoph Ransmayr. Peymann, der mit Ransmayr schon zahlreiche Wanderungen – eine davon zu Dritt mit Reinhold Messner – durchstanden

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4504 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00