Kultur

Hintergrund Texte namhafter Autoren werden in Computerprogramme eingespeist, die daraus Neues schaffen

Wenn der Algorithmus Gedichte schreibt

Archivartikel

„Auf der Flucht gezimmert in einer Sommernacht. Schleier auf dem Mahle. Säumung Nahrung, dieses Leben.“ So lauten die ersten Zeilen von „Sonnenblicke auf der Flucht“. Die Brentano-Gesellschaft nahm das Gedicht 2018 in ihren renommierten Jahresband „Frankfurter Bibliothek“ auf. Eingeschickt hatte das Werk die Wiener Agentur Tunnel23, ohne zu erwähnen, wer der Verfasser ist. Denn geschaffen

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3515 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema