Kultur

„Wenn ich singe, empfinde ich Frieden“

London.Wir treffen Roger Daltrey, 75, in einem altmodischen Hotel in der Londoner Innenstadt, der Sänger von The Who ist in bester Stimmung, lacht immer wieder und gern laut. Die Freude darüber, mit The Who 13 Jahre nach „Endless Wire“ wieder ein neues Album zusammen mit Pete Townshend, seinem ungleichen, aber mittlerweile in Liebenswürdigkeit verbundenen, Partner zu veröffentlichen, ist

...

Sie sehen 6% der insgesamt 7560 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema