Kultur

Ausstellung Centre Pompidou würdigt US-Künstler Jim Dine

Werkschau als Dank

Archivartikel

Das Pariser Centre Pompidou bedankt sich bei US-Künstler Jim Dine für seine großzügige Schenkung mit einer Ausstellung. Der 82-Jährige hat dem Museum 28 Werke geschenkt, die zwischen 1961 und 2016 entstanden sind. Mit dieser Geste wolle er seine „kulturelle und persönliche Schuld“ Frankreich gegenüber begleichen, begründete Dine die Schenkung. Unter dem Titel „Jim Dine, Paris Reconnaissance“,

...

Sie sehen 40% der insgesamt 999 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00