Kultur

Pop Sängerin Loreena McKennitt im ausverkauften Mannheimer Rosengarten / Multiinstrumentalistin erzählt von Reisen auf den Spuren der Kelten

Wie ein Tanz der verlorenen Seelen

Archivartikel

Loreena McKennitt ist fraglos eine Ausnahmeerscheinung in der zeitgenössischen Musiklandschaft. Damit ist nicht nur ihre geradezu unwirklich betörende Kristallglanz-Stimme gemeint. Auch nicht, dass sie eine talentierte Songschreiberin und Arrangeurin ist, deren Stücke wie etwa die famose Moritaten-Adaption „The Bonny Swans“ man auch Jahre nach dem letztmaligen Hören sofort wieder mitsingbereit

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2770 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema