Kultur

Der neue Film Regisseur Milo Rau legt mit „Das neue Evangelium“ eine sehenswerte Version der Leidensgeschichte Christi vor, von der regionale Kinos profitieren

Wie Kinos in der Region vom Film "Das neue Evangelium" profitieren

Archivartikel

Jesus ist böse und aufgebracht. Er geht mit seinen Freunden in das nahe gelegene Matera. Dort demonstrieren er und die anderen Feldarbeiter für bessere Bedingungen. Beim Arbeiten. Bei der Bezahlung. Beim Zugang zu medizinischer Versorgung. Beim Wohnen. Beim Leben. Überhaupt bei allem.

Megafon. Transparente. Polizei. Passanten. Überraschende Blicke. Die Stimmung ist

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5105 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema