Kultur

Leben im Denkmal Astrid Wiesenberger wohnt samt Familie in der Kuppel des von ihrem Vater umgebauten Wasserturms

„Wir schweben hier über Feudenheim“

Archivartikel

Mannheim.„Nie wollte ich hier ’rein, aber jetzt will ich nicht wieder weg.“ Während Astrid Wiesenberger diesen Satz sagt, schweift ihr Blick in die Ferne, weit in die Ferne. Sie und ihre Familie wohnen so hoch wie sonst niemand in Mannheim, nämlich im Feudenheimer Wasserturm. Von der riesigen Wohnlandschaft im früheren Wasserbehälter aus genießt sie eine fantastische Aussicht. „Das ist wie auf einer

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3885 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema