Kultur

Junges Nationaltheater Gespräch mit Ensemblemitglied Patricija Katica Bronic über die Schauspielarbeit in der Corona-Krise

„Wir sind füreinander da“

Archivartikel

So viele vertraute Wege die Corona-Krise derzeit unpassierbar macht, so sehr treibt sie dazu an, nach neuen Horizonten, Möglichkeiten und Denkweisen zu suchen. Von zuhause aus arbeiten, als Schauspielerin? „Ich konnte mir nicht vorstellen, wie Home-Office aussieht“, sagt Patricija Katica Bronic und lacht. „Und plötzlich sitzt man tatsächlich vor seinem Computer, läuft von einem Skype- oder

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4221 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema