Kultur

Literatur regional Neuer Band über Facetten Heidelbergs

Wissenschaft mit Romantik

Archivartikel

Spricht man von Heidelberg, der Stadt der Romantik, muss man nicht unbedingt gleich ins Schwärmen geraten. Man kann es aber durchaus: "Und keinem hat der Zauber noch gelogen", dichtete Joseph von Eichendorff schließlich, um zu verdeutlichen, dass sich keiner der Ausstrahlung dieser Stadt entziehen könne. Mit gutem Grund setzt der Literaturwissenschaftler Dieter Borchmeyer das Zitat als Titel

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1661 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00