Kultur

Klassik Pianist Martin Münch gewohnt massiv in Heidelberg

Wolga, nicht das Meer

Archivartikel

Arbeit, Mühsal, Schweiß. Maloche, die bei Martin Münch Musik geworden ist. Der Heidelberger Pianist und Komponist zeigt in der fünften Nummer seiner "Robert Sterl-Impressionen" Wolgatreidler, also Tagelöhner, die ein Schiff vom Ufer aus flussaufwärts ziehen. Und zwar fast so anschaulich wie auf dem populären Bild von Ilja Repin. Da ist förmlich ein "Hauruck" zu hören. Dass sich Münch des

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1875 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema