Kultur

Musikkabarett Bodo Wartke gastiert mit „Was, wenn doch?“ im Mannheimer Capitol / Auch Rap und Schlager verbinden sich in seinem Programm

Wortreiche Akrobatik mit Noten

Archivartikel

Wie er seine Finger behände auf den Tasten des Flügels tanzen lässt, so kunstfertig wickelt Bodo Wartke zugleich auch seine Worte um die Noten – um den feinperligen Groove von „Mein Gefühl“ etwa, mit dem der Klavierkabarettist jetzt seinen Auftritt im Mannheimer Capitol beginnt. Wartke ist, das sei hiermit schon einmal gesetzt, ein Sprachakrobat und Musik-Connaisseur, der sein Reim-Gold nicht

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2874 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00