Kultur

Pop Staatsanwaltschaft ermittelt nicht gegen Xavas

Xavier Naidoo erklärt sich

Archivartikel

Die Staatsanwaltschaft Mannheim leitet kein Ermittlungsverfahren gegen den Mannheimer Popsänger Xavier Naidoo und Rapper Kool Savas ein. Wie die Behörde am Donnerstag Nachmittag mitteilte, sei der von der Linksjugend wegen homophober Volksverhetzung und Aufruf zur Gewalt angezeigte Text des Xavas-Songs "Wo sind" strafrechtlich nicht relevant.

Respekt für Homosexuelle

Zuvor hatte

...
Sie sehen 23% der insgesamt 1719 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00