Kultur

Theatertage Mildenburg Nestroy-Werke vom 10. bis 24. Juli

Zeitlos mit geistreichem Witz

Die 24. Theatertage Mildenburg mit der theaterachse Salzburg finden von Mittwoch, 10., bis Samstag, 24. Juli, in Miltenberg statt.

Dabei stehen die beiden letzten Werke von Nestroy, dem Meister des österreichischen Humors, auf dem Spielplan: Der Einakter „Frühere Verhältnisse“, das meistgespielte Werk Nestroys, sowie das eher vernachlässigte Stück „Häuptling Abendwind“.

Beide Stücke Nstroys, so unterschiedlich sie auch sein mögen, sind hinreißend komisch, intelligent und zugleich zeitlos in ihrem geistreichen Witz, wie es weiter in der Presseankündigung des Veranstalters heißt.

Die acht Aufführungen finden zu folgenden Terminen statt: Mittwoch, 10. Juli (Premiere, bereits ausverkauft), am 12., 13., 16., 17., 18., 19. und 20. Juli jeweils um 20 Uhr im Burghof der Mildenburg (bei schlechtem Wetter im Bürgersaal im Alten Rathaus). Am Samstag, 20. Juli, gibt es um 15 Uhr es im Alten Rathaus für alle ab vier Jahren das Kinderstück „Hänsel und Gretel“ in einer Inszenierung der theaterachse.