Kultur

Lesung Daniel Speck liest aus „Piccola Sicilia“ in Mannheim

Zeitreise ins Tunis der 1940er-Jahre

Archivartikel

Er ist ein begnadeter Erzähler und aufmerksamer Zuhörer, ein Sammler von Geschichten, die er in neue Geschichten kleidet, sie ausschmückt und zu einem Teppich voller Dramatik und Spannung, voller Gefühl und Poesie verwebt. „Ich nehme stets eine wahre Geschichte zum Ausgangspunkt meiner Erzählungen“, gesteht Daniel Speck (Bild). In der Mannheimer Thalia-Buchhandlung stellte der mehrfach

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2296 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00