Kultur

Berufe am Nationaltheater Die drei Produktionsleiter verwandeln kleine Modelle in große Bühnenbilder

Zu Besuch in der Erfinderstube

Archivartikel

Kein Theaterberuf kommt ohne künstlerische Ader aus. Sie ist unverzichtbar, egal ob Instrumente, Werkzeuge oder Elektronik eingesetzt werden. Die drei Produktionsleiter des Nationaltheaters nennen noch eine weitere Voraussetzung: die Neugier. Außerdem müssen sie auch mal bis spät in die Nacht zeichnen oder planen. Und sie brauchen ein stabiles Nervenkostüm, um dem unvermeidbaren Stress zu

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4010 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00