Kultur

Mozartfest Modernität des Klassikers herausstellen

Zu seiner Zeit war er ein Avantgardist

Archivartikel

Die neue Intendantin des Würzburger Mozartfestes will die Modernität im Werk des berühmten Klassik-Komponisten herausstellen. "Er war zu seiner Zeit ein Avantgardist und so modern, dass Publikum und Kritik ihm oft nicht folgen konnten und wollten", sagte die Kulturmanagerin Evelyn Meining im dpa-Interview. Am Freitag beginnt das erste Mozartfest unter ihrer Leitung.

Meining will das

...
Sie sehen 31% der insgesamt 1285 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00