Kultur

Das Gespräch Beata Anna Schmutz über den Theaterspaziergang „Drüben und Drüben“ sowie Grenzen im Kopf

Zusammen und doch getrennt

Manchmal braucht es keine Mauer, um die Welten zwischen Ost und West klar voneinander trennen zu können. Denn auch, wenn dieser Tage gern an die Errungenschaften einer friedlichen Revolution erinnert wird, an deren Ende eine gesamtdeutsche Wiedervereinigung stand: Die Gräben bestehen bis heute – und reichen weit über die Grenzen einzelner Bundesländer hinaus.

Vielleicht ist es gerade

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3824 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema