Kultur

Musiktheater Große Nachfrage bei Joy-Fleming-Hommage

Zusatzshows im Schatzkistl

Die 2017 verstorbene Mannheimer Rock- und Soulsängerin Joy Fleming ist bei ihren Fans noch immer sehr beliebt. Das zeigt sich am großen Interesse an der ihr gewidmeten Revue „Iwwer die Brigg“, die im Mannheimer Schatzkistl gezeigt wird.

Wie die Kleinkunstbühne mitteilt, hat sie wegen „der überwältigenden Nachfrage“ zum dritten Mal weitere Vorstellungstermine der Joy-Fleming-Show anberaumt. Am Dienstag, 9. April, und am Dienstag, 14. Mai, gehen jeweils um 20 Uhr weitere Aufführungen über die Bühne. „Iwwa die Brigg“ ist eine gemeinsame Revue von Pianist und Produzent Claude Schmidt, der Sängerin und Schauspielerin Susan Horn, Joy Flemings Tochter Heidi Kattermann und dem Moderator Henry Dahlke. Unter der Regie von Joerg Mohr bieten sie Musik und Anekdoten. gespi