Kultur

Reaktionen auf den Ranischs "Waldlust"

Zwischen „Super-Tatort“ und „Psycho 4.0“

Archivartikel

Wie schon Axel Ranischs erster Experimental-„Tatort“ hat auch der zweite Ludwigshafener Fall, der das Team um Lena Odenthal während eines Coaching-Seminars in die dunkle Vergangenheit des Hotelbesitzers „Humpe“ im Lorenzhof führte, in sozialen Netzwerken für kontroverse Reaktionen gesorgt.

Schon nach wenigen Minuten twitterte Nutzerin Emily „Gab es irgendein Konzept für diesen Tatort?“

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3512 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema