Ladenburg

Ladenburg Radsportler zieht es ins Elsass

160 Kilometer in sechs Stunden

„Endlich wieder gemeinsame Touren fahren!“ Darüber waren sich zwölf Aktive des Rad-Sport-Clubs (RSC) 2000 Ladenburg einig, als sie sich am Wasserturm zu einer gemeinsamen Ausfahrt ins Elsass trafen. Von Ladenburg nach Lauterburg: So hieß das Ziel. Initiiert von Christian Kohl und Alexander Schmitt, die sonst beide immer samstags ab 10 Uhr bei den RSC-„Genießerfahrten“ dabei sind, geriet auch die Tour durch einen Teil von Frankreich zum reinen Vergnügen: Dies war der hervorragenden Organisation und der reizvollen Strecke zu verdanken.

Der Hinweg über Speyer und Rheinzabern führte durch idyllische Dörfer in der Pfalz. Dort schien den Teilnehmern der Duft von Flammkuchen bereits in die Nase zu steigen, denn nach Lauterburg war es nicht mehr weit. Bei der Ankunft stärkte man sich mit der Elsässer Spezialität und füllte die Getränkeflaschen wieder auf für den Rückweg entlang des Rheins über Germersheim nach Ladenburg. Fazit: 160 Kilometer in sechs Stunden Fahrzeit pannen- und sturzfrei abgespult. Und: ein schönes Gefühl nach der langen Zwangspause wieder gemeinsam etwas zu bewegen. pj

Zum Thema