Ladenburg

Ladenburg

30-Jähriger mit Messer verletzt

Bei einem Familienstreit ist wurd ein 30-jähriger Mann am Samstagmorgen gegen 3 Uhr in einer Wohnung in der Hauptstraße in Ladenburg leicht verletzt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war es bereits zuvor in einer nahegelegenen Gaststätte zu einem Streit zwischen dem späteren Opfer und einem 33-jährigen Verwandten gekommen.

In der Wohnung eskalierte der Streit, wobei der 33-Jährige zu einem Messer griff und dem 30-Jährigen eine kleine Stichwunde zufügte. Das stark alkoholisierte Opfer verließ anschließend die Wohnung und zeigte den Vorfall etwa eine Stunde später beim Polizeirevier an. Der Tatverdächtige konnte in der Wohnung angetroffen werden, beiden Beteiligten wurde eine Blutprobe entnommen.

Die Kriminaltechniker der Kriminalpolizei aus Heidelberg übernahmen die Spurensicherung. Die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung führt das Kriminalkommissariat Mannheim. red/ pol