Ladenburg

Ladenburg Kinderflohmarkt künftig zweimal jährlich aus einer Hand im städtischen Bauhof

Ärger nur über nicht abgesagte Stände

Archivartikel

Erstmals hat ein Kinderflohmarkt auf dem Gelände des städtischen Bauhofs im Ladenburger Stadtteil West stattgefunden. Die Premiere der privaten Betreuungseinrichtung "Kinder-Laden-Burg" darf im Großen und Ganzen als gelungen bezeichnet werden. Auch wenn sich Cheforganisatorin Britta Kautz, zugleich Vorsitzende des Vorkindergarten-Trägervereins, darüber ärgern musste, dass einige der insgesamt

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2276 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00