Ladenburg

Ladenburg

Altstadtfest-Sonntag verkaufsoffen?

Archivartikel

Wie der „MM“ berichtete, wünscht sich der Ladenburger Bund der Selbstständigen (BdS) einen verkaufsoffenen Altstadtfest-Sonntag. Bürgermeister Stefan Schmutz erklärte eingangs der jüngsten Sitzung des Gemeinderats, dass die Verwaltung grundsätzlich hinter diesem Ansinnen stehe. „Wir sehen das als einen Beitrag zur Wirtschaftsförderung“, sagte Schmutz. Der Einzelhandel habe insgesamt einen schweren Stand.

Angesichts von rund 80 Vereins- und Gastronomen- sowie um die 400 Flohmarktständen sei nicht zu befürchten, dass der Altstadtfestsonntag durch 15 geöffnete Geschäfte seinen Charakter verliere, so Schmutz, zumal ihm der BdS signalisiert habe, nicht in Konkurrenz zu den Vereinen treten zu wollen. Es sei ihm, Schmutz, aber bewusst, dass die geplante Neuerung eine öffentliche Diskussion auslösen werde. Zurzeit laufe bereits die verpflichtende Anhörung von kirchlichen und gewerkschaftlichen Gruppen. Für die Julisitzung des Gemeinderats sei eine Beschlussvorlage geplant. pj