Ladenburg

Ladenburg/Hirschberg

Ausschüsse billigen Wahlvorschläge

Archivartikel

Alle Wahlvorschläge sind zur Wahl zugelassen. Das war das Ergebnis, der Sitzung des Gemeindewahlausschusses, der gestern im Ladenburger Rathaus getagt hat. CDU, SPD, Grüne und Freie Wähler treten demnach mit jeweils 22 Kandidaten und einem oder zwei Ersatzbewerbern an. Eine Änderung gibt es bei der FDP: Hier sind es nicht mehr 16, sondern lediglich 15 Kandidaten, da Stefan Heinrich mittlerweile verstorben ist.

Plakatieren dürfen die vier Parteien sowie die Freien Wähler ab dem 13. April, und zwar ausschließlich auf den zwölf großen Plakatwänden, deren Aufstellung heute beginnt. Keine Plakatierung wird es in der Altstadt geben.

Auch in Hirschberg fiel das Ergebnis eindeutig aus. Zugelassen sind Grüne Liste Hirschberg, FDP, CDU, SPD und Freie Wähler. Insgesamt 90 Gemeinderatskandidaten stehen zur Wahl. Die jetzige Bürgervertretung der Gemeinde besteht aus 20 Mitgliedern. kba