Ladenburg

Ladenburg

Ausstellung über die Wirtschaft

„Wenn je eine Stadt zum Handel bequem und zu Fabriken und Manufakturen gelegen ist, so ist es Ladenburg“. Das Zitat von Johann Jacob Kämmerer stammt aus dem 18. Jahrhundert und ziert eine Abbildung, die die Römerstadt vom Neckar aus zeigt: Schiffe und rauchende Schornsteine deuten die Industrialisierung an. Das Bild gehört zu dem Plakat, mit dem das Stadtarchiv Ladenburg und der Heimatbund jetzt auf eine Ausstellung aufmerksam machen, die am Freitag, 18. Oktober, beginnt. „Wirtschaft im Wandel“ ist ihr programmatischer Titel, und die beiden Veranstalter möchten darin anhand ausgewählter Beispiele zeigen, wie sich dieser Wandel vollzogen hat.

Eröffnet wird die Schau um 18 Uhr im Stadtarchiv am Dr.-Carl-Benz-Platz 1. Zu sehen ist sie bis Donnerstag, 14. November, immer dienstags bis donnerstags von 9 bis 12 und von 14 bis 16 Uhr sowie sonntags von 11 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. stk

Zum Thema