Ladenburg

Ladenburg Nach Premierenproblem wendet sich das Blatt für TiL-Inszenierung "Einer für alles" / Kaum noch Karten erhältlich

Berthold Brechts Sozialkritik klingt auf amüsante Weise an

Archivartikel

Vor ausverkauftem Haus hat die Theaterinitiative Ladenburg (TiL) mit ihrer Komödie "Einer für alles" in der "Pflastermühle" Premiere gefeiert. Auch für die meisten der sechs weiteren Aufführungen im Veranstaltungsraum des Jugend- und Kulturzentrums "Kiste" gibt es keine Karten mehr. Nur noch wenige sind für Freitag und Samstag, 26. und 27. Mai, erhältlich.

Diesen Vorab-Erfolg haben die

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2966 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00