Ladenburg

Ladenburg Dietrich Edinger verabschiedet sich im Domhofsaal

Chorgemeinschaft feiert Gala-Erfolg nach

Die dritte ausverkaufte Gala nach 2000 und 2010 bestritt die Chorgemeinschaft Dietrich Edinger vergangenen Dezember im Mannheimer Rosengarten. Als Dankeschön empfing jetzt der 69-jährige Edinger die Männerchöre zum Nachfeiern mit mehr als 100 Sängern im Ladenburger Domhofsaal, bewirtet von der Freiwilligen Feuerwehr und „Unsere Küche“.

„Ich ziehe meinen Hut vor Eurer grandiosen Leistung“, sagte Edinger. Immerhin liege das Durchschnittsalter jenseits der 75. Zugleich verabschiedete sich Edinger, der 2018 sein 50. Dirigentenjubiläum gefeiert hatte, von der Chorgemeinschaft. Der letzte Auftritt findet am Sonntag, 10. November, um 18 Uhr mit einem Benefizkonzert für die „KinderVesperkirche“ im Mannheimer Capitol statt. Jürgen Zink würdigte als Vorsitzender des Chorverbands Mannheim das Ensemble als „eine der aktivsten Gruppen“. Bürgermeister Stefan Schmutz lobte „die Fulminanz und das Gänsehaut erzeugende Ambiente des Auftritts“ vom 16. Dezember im Rosengarten. Er hatte zuvor ein Ständchen zur Geburt seines Sohnes Tim im April gehört. pj