Ladenburg

Ladenburg Verkaufsoffener Sonntag des BdS

„Das war eine perfekte Veranstaltung“

Archivartikel

Der verkaufsoffene Sonntag zum Sommertagszug in Ladenburg (wir berichteten gestern), er hat sich bei strahlendem Frühlingswetter für beteiligte Mitglieder des Bunds der Selbstständigen (BdS) bezahlt gemacht: „Es war bombastisch, ein super Sonntag, der uns mit vielen zufriedenen Kunden Riesenspaß bereitet hat“, sagte Manuela Riebel von „Ela´s Modeatelier“ am Marktplatz. Zufriedenheit auch im benachbarten „Varietee“: „Es lief gut: Das ist auch dem kleinen Vergnügungspark auf dem Marktplatz geschuldet, dass so viele Leute da waren“, meinte Inhaberin Ulrike Eisenhauer.

„Wir sind sehr zufrieden: Die Leute kommen, gucken, manche fragen nach, und wir haben hier am Marktplatz sowieso den besten Platz zum Sonnen und können uns also nicht beklagen“, sagt der Spenglermeister und Zimmerer Patric Siracusa am Tisch vor dem Ingenieur- und Sachverständigenbüro seines Bruders für Modernisierung und Sanierung. Strahlende Gesichter ebenso in der Hauptstraße: „Super“, zog Renate Henseler-Sohn in ihrem Modehaus Bilanz. Die BdS-Vizechefin führte weiter aus: „Was will man mehr: Wetter toll, Leute gut drauf und es hat sich gelohnt, sonntags geöffnet zu haben, da macht es einfach Spaß, und der Umzug war sehr schön.“

So sah es auch der Chef von Juwelier Kielmayer: „Das war eine perfekte Veranstaltung, wir hatten Glück mit dem Wetter und eine sehr gute Resonanz“, freute sich Otto Kielmayer. „Sehr gut, Daumen hoch: Es hat alles gepasst, und wir hatten so gut wie durchgehend Kundschaft im Geschäft“, sagte Angelika Wagner, die Inhaberin von „Mode und Accessoires“ in der Kirchenstraße. pj