Ladenburg

Ladenburg Polizei sucht dringend Zeugen

Einbruch bei Juwelier

Am frühen Freitagmorgen sind bislang unbekannte Täter in ein Schmuckgeschäft in Ladenburg eingebrochen. Die Täter warfen nach Angaben der Polizei von gestern gegen drei Uhr zunächst die Schaufensterscheibe des Geschäfts in der Hauptstraße ein. Hierzu benutzten sie einer Schachtabdeckung, die sie zuvor aus einem Abflussschacht entnommen hatten. Anschließend schlugen sie mit einem Hammer die im Schaufensterbereich befindlichen Glasvitrinen ein und entnahmen daraus mehrere Ringe, Ohrringe, Armbanduhren, Ketten, Armreife und Creolen von bislang unbekanntem Wert.

Flucht in Richtung Kirche

Durch das Klirren wurde ein Zeuge auf den Vorfall aufmerksam und konnte drei Männer bei der Tatausführung beobachten. Nachdem dieser zu den Unbekannten hinüber gerufen hatte, flüchteten sie in Richtung Kirche. Der Zeuge konnte die drei unbekannten Männer wie folgt beschreiben:

Täter 1: Etwa 15 bis 25 Jahr alt, relativ klein, schmale Statur. Er trug einen schwarzen Kapuzenpulli.

Täter 2: Circa 15 bis 25 Jahre alt, größer als der erste Täter, normale Statur. Er trug einen hellen Kapuzenpullover.

Täter 3: Etwa 15 bis 25 Jahre alt, so groß wie zweiter Täter, normale Statur. Er trug einen roten Kapuzenpullover.

Die drei Täter unterhielten sich in einer fremden Sprache. Weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ladenburg unter Telefon 06203/9305-0 in Verbindung zu setzen. pol