Ladenburg

Ladenburg Königskette für Novo Gajic beim Fischerfest des Angelsportvereins

Emma Sieber gewinnt in der Jugendklasse

Archivartikel

Das diesjährige „Königsfischen“ hat Novo Gajic gewonnen. Das Mitglied des Angelsportvereins (ASV) Ladenburg zog beim entscheidenden Wettfischen entlang der „Hausstrecke“ einen über 2700 Gramm schweren Rapfen aus dem Neckar. Unter insgesamt 13 Teilnehmern belegte ASV-Geschäftsführer und Sportwart Florian Bullerkotte den zweiten Platz vor Uwe Sieber. Dessen zehnjährige Tochter Emma wird bei der Siegerehrung am Fischerfestsamstag, 7. Juli, um 19 Uhr zur diesjährigen Jugend-Fischerkönigin geehrt.

Diese vereinshistorische Leistung gelang der Ladenburger Merian-Realschülerin erst als zweitem Mädchen nach Melanie Matt vor circa 20 Jahren. Dabei ist Emma erst seit diesem Jahr aktiv beim ASV. „Ich bin sehr glücklich über diesen Erfolg“, sagt die Anfängerin, die als einzige Jugendliche teilnahm, beim Fototermin auf der Terrasse des Fischerhäusels an der Eisenbahnbrücke. Sie fing eine Brasse mit 408 Gramm Gewicht. Ihr Vater Uwe hatte mit einem wesentlich leichteren Exemplar derselben Fischart weniger Erfolg. Dagegen konnte sich der 1250-Gramm-Rapfen von Bullerkotte noch sehen lassen.

„Es ist immer ein wenig auch eine Glücksache“ sagt der neue Fischerkönig Gajic. Er schätzt sein Hobby, weil es so beruhigend sei. „Ich gehe immer auf Raubfische“, berichtet er. Erst eine Woche zuvor zog er einen 98 Zentimeter langen Zander aus dem Rhein bei Neckarau, was er mit einem Foto beweist. „Es war ein Schlag, und schon war er da“, berichtet Gajic, der auch aktiver Kleingärtner in der Anlage am Heddesheimer Weg ist, von dem Moment, als jetzt der Rapfen den Wurmköder schnappte. Angelfreund Gerhard Schmid habe ihn mit dem Kescher unterstützt.

Das Ergebnis des Königsfischens war „insgesamt durchwachsen: Es waren nur sieben Teilnehmer fängig“, zieht Bullerkotte Bilanz. Nach wie vor gebe es zu viele Schwarzmeer-Grundeln im Neckar. „Solange es diese Laichräuber gibt, wird sich an den Fangergebnissen nichts ändern“, meint Bullerkotte. Die Beteiligung sei aber okay gewesen.

Die nächste Herausforderung der ASV-Aktiven ist das Fischerfest am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Juli, auf der Festwiese: Jeweils ab 11 Uhr startet der Verkauf. Am Samstag um 12 Uhr lädt der Verein in diesem Jahr alle Ladenburger ab 75 Jahren zu einem Gratis-Fischfilet mit einem Getränk ein. Neben panierten und knusprig frittierten Fischen sollen Live-Musik und der Biergarten mit Neckarblick Besucher anlocken. pj