Ladenburg

Ladenburg Altstadtrat Meinhard Georg wird heute 75 Jahre alt

Er hat seinen Humor nicht verloren

Archivartikel

Heute feiert er einen runden Geburtstag: Altstadtrat Meinhard Georg wird 75 Jahre alt. Im Oktober 2018 räumte den Platz in der CDU-Fraktion, den er seit 2004 inne hatte. „Es ging gesundheitlich einfach nicht mehr“, sagte der Jubilar dieser Tage im Telefongespräch. Seit seinem Sturz im November 2017 lasse sich die Wirbelsäule nicht mehr geradebiegen. Ziel sei es, wieder ohne Stock durch die Stadt laufen zu können. Leider fehle ihm nach wie vor die Zeit, dafür ausreichend zu trainieren.

„Ich habe einige Baustellen, aber meinen Humor nicht verloren“, zeigt sich der im saarländischen Kirkel geborene Georg kämpferisch. 1963 kam er erstmals nach Ladenburg. Hier lernte er seine spätere Frau Irmfriede kennen. Das Ehepaar hat eine Tochter und einen Enkelsohn. 2001 gab der Zahnarzt „mit Leib und Seele“, wie er selbst sagt, seine Praxis im Haus ab. Mit der seitherigen Entwicklung sei er nicht zufrieden. Inzwischen suche er jemanden, der die Räume weiter nutzt. Ausgleich findet er nach wie vor beim Singen, als aktiver Bläser beim evangelischen Posaunenchor und bei der Beschäftigung mit Historischem: So arbeitet er an der Chronik des evangelisch-altkatholischen Krankenpflegevereins von 1889, für den er sich 42 Jahre lang im Vorstand engagierte. „Ich bin der letzte lebende Mitgründer der Sozialstation, die daraus mit hervorging“, sagt Georg. Als Ehrenvorsitzender des Heimatbunds nimmt er auch an den monatlichen Treffen der Ladenburger Denkmalschutzkommission teil. Heute steht ab 11 Uhr die Tür in der Bahnhofstraße 18 für Gratulanten offen. pj