Ladenburg

Ladenburg Verbindungsweg komplett gesperrt

Erdarbeiten im Baugebiet Nordstadt

Gestern haben erste vorbereitende Erdarbeiten für das Neubaugebiet Nordstadt-Kurzgewann begonnen. Dies teilte die Stadtverwaltung am Montag mit. Damit werden die Grundstücke im Bereich der ehemaligen Kleingartenanlagen „Weinheimer Weg“ bebauungsreif gemacht. Nachdem die Kleingärten im Gewann „Zieglerwasen“ durch die Stadt Ladenburg zurückgebaut wurden, erfolgt jetzt der Abtrag der aufgefüllten Böden in diesem südlichen Bereich. Das abgetragene Material wird beprobt und je nach Eignung zum überwiegenden Teil innerhalb des Baufeldes wiederverwertet.

Zeitgleich sollen Bagger im Norden des Baugebiets in großen Bereichen den Oberboden abtragen: Hier sind noch archäologische Untersuchungen durch das Landesamt für Denkmalpflege vorzunehmen. Alle Arbeiten führen der Erschließungsträger H+S Projektentwicklung (Griesheim) und die Baufirma Hauck (Waibstadt) im Auftrag der jeweiligen Grundstückseigentümer durch. Fachgutachter des Ingenieurbüros Töniges (Sinsheim) begleiten die Maßnahme.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis, dass aufgrund der Erdtransporte der Verbindungsweg zwischen Kurzgewannstraße und Weinheimer Straße für alle Verkehrsteilnehmer, also auch Fußgänger und Radfahrer, gesperrt ist. pj