Ladenburg

Ladenburg Thaimassage-Studio könnte Ladengeschäft ehemaliger Drogeriekette am Marktplatz beziehen / Filmdrehort von 2013

Fassade darf nicht geändert werden

Archivartikel

Als der Drogeriemarkt "Schlecker" 2012 spektakulär pleiteging und kurz darauf auch die Ladenburger Filiale in der Kirchenstraße am Marktplatz schloss, da hätte wohl kaum einer gedacht, dass hier jemals ein Thaimassagestudio einziehen könnte. Doch die Wellness-Welle macht's möglich.

Die traditionellen Praktiken zur Entspannung von büroarbeitsgeplagten Muskeln und Gelenken dank Methoden,

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1940 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00