Ladenburg

Ladenburg Ernst Peters soll in Gemeinderat nachrücken

FDP-Rätin Ulla Völkel hört auf

Archivartikel

Aus gesundheitlichen Gründen legt die Ladenburger FDP-Stadträtin Ulla Völkel ihr kommunalpolitisches Mandat nieder. „Ich sehe mich leider gezwungen, privat und beruflich kürzerzutreten“, bestätigt die 57-jährige Grund- und Hauptschullehrerin auf Anfrage dieser Redaktion. Dies habe sie Bürgermeister Stefan Schmutz bereits mitgeteilt. Ein ärztliches Attest liege ihm ebenso vor.

„Mir ist dieser Entschluss sehr schwer gefallen“, erklärt Völkel, die als liberale Spitzenkandidatin bei der Kommunalwahl 2019 erst vor einem Jahr als Nachfolgerin von Wolfgang Luppe am Ratstisch Platz genommen hatte. Der aus Köln stammenden Pädagogin lagen die Themen Senioren und Kinderbetreuung am Herzen.

Da ihre Tochter Carina Klockner mit den zweitmeisten Stimmen als nächste Ersatzperson aus familiären Gründen nicht zur Verfügung steht, soll der drittplatzierte Ernst Peters die Nachfolge von Völkel antreten. Der promovierte Informatiker war 2019 Kandidat Nummer zwei auf der FDP-Liste. Sein Thema im Wahlkampf: digitale Bildung. 

Zum Thema