Ladenburg

Ladenburg Erste Familien im Gebiet Nordstadt-Kurzgewann als Bauherren aktiv / Weitere 30 Anträge laufen

Finanzielle Belastungen „unanständig groß“

Archivartikel

„Wir schauen uns mal an, wie das Fundament aussieht“, erklärt ein junger Vater beim Regenspaziergang mit der Familie an der Baugrube von Freunden. Das betrachtete Doppelhausgrundstück teilen sich zwei seiner Mitmusiker aus der Römerstadtrockband Lenner. Es ist eins von bislang sechs Anwesen, die seit der kurz vor Ostern erfolgten Baufreigabe im Ladenburger Neubaugebiet Nordstadt-Kurzgewann

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2905 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema