Ladenburg

Ladenburg Informationen über Bauvorhaben in der Nordstadt

Gemeinderat unterstützt Wohnprojekt

Die Planungsgemeinschaft Vielfalt will im Ladenburger Neubaugebiet Nordstadt-Kurzgewann ein Wohnprojekt für alle Generationen verwirklichen (wir berichteten). Die Stadt Ladenburg hat dafür bereits verbindlich ein Grundstück in Aussicht gestellt. Außerdem unterstützt der Gemeinderat der Stadt Ladenburg aktuell auch einen Antrag auf Fördermittel für ein tragfähiges Konzept des Vereins Habito als Gründungsgesellschafter der Planungsgemeinschaft, zumindest ideell. Dies erhöht die Erfolgschancen, ist aber mit „keinerlei finanziellen Zusagen seitens der Stadt verbunden“, heißt es in der Beschlussvorlage.

Sollte der Antrag zur Aufnahme in das vom Land Baden-Württemberg mitgetragenen Programm „Mehrgenerationenhäuser“ erfolgreich sein, stünden für die Dauer von 18 Monaten Mittel zur Verfügung, um Partner zu finden, die sich an der Entwicklung des 6700 Quadratmeter großen Grundstücks beteiligen. Der gemeinnützige Verein Habito hat Erfahrung in der Gestaltung sozialer und inklusiver Lebensräume wie das Mehrgenerationenhaus Heidelberg.

Am Montag, 2. Dezember, findet um 19.30 Uhr ein Info-Treff im Domhofsaal (Hauptstraße 9) statt, bei dem mehr über das Modell zu erfahren ist. Kontakt per E-Mail: info@vielfalt-ladenburg.de. pj

Zum Thema