Ladenburg

Ladenburg

Grünes Licht für Balkone

Archivartikel

Ohne Widerrede und Diskussion hat der Technische Ausschuss (TA) des Ladenburger Gemeinderats in seiner jüngsten Sitzung für den Anbau von drei Balkonen auf der Rückseite eines Wohnhauses in der Schriesheimer Straße gestimmt. Mit der notwendigen Befreiung von Baugrenzen, die im Bebauungsplan „Weihergärten IIb“ festgesetzt sind, konnten alle Ausschussmitglieder leben, weil laut Beschlussvorlage Allgemeinwohl und städtebauliche Aspekte dem nicht entgegen stehen.

Für nachträglich beantragte Stellplätze im Gewerbegebiet Hohe Straße II gab es jedoch nur eine Mehrheit von sieben Befürwortern. Fünf Räte waren dagegen oder enthielten sich der Stimme. „Die Historie der Planung ist etwas unglücklich“, räumte Bürgermeister Stefan Schmutz ein. Der ursprüngliche Bebauungsplan sah nämlich vor, dass Stellplätze im Vorgartenbereich nicht zulässig sind. Zwischenzeitlich ist dies jedoch erlaubt, wenn die Parkplätze über das Baugrundstück angefahren werden. Hiervon weicht die vorliegende Planung ab. Gegen eine Befreiung hegte die Verwaltung keine Bedenken. pj