Ladenburg

Ladenburg Schüler von zwei Gymnasien forschen im Lobdengaumuseum / Ausstellung über Frühmittelalter öffnet am 16. Oktober

Gymnasiasten nehmen Ohrringe des toten Kindes unter die Lupe

Archivartikel

Am 16. Oktober öffnet eine ungewöhnliche Ausstellung im Lobdengaumuseum. Ungewöhnlich, weil sie von insgesamt 20 Schülern des Ladenburger Carl-Benz-Gymnasiums und des Heidelberger Kurfürst-Friedrich-Gymnasiums federführend gestaltet wird. "Dagoberts Ladenburg? ÜberReste des frühen Mittelalters" soll der Titel lauten. Neue Erkenntnisse über Ladenburg in dieser Epoche wird es geben. Viel gelernt

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3683 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema