Ladenburg

Ladenburg „Kristallfluss“ gibt Standort nach 20 Jahren zugunsten von Neuostheim auf / Bürgermeister Schmutz bedauert strategische Entscheidung

„Herber Schlag“ für Einzelhandel

Archivartikel

Seit 1998 lockt der „Kristallfluss“ jede Menge Kunden in die Kirchenstraße 33. Doch nach 20 Jahren ist leider bald Schluss am Standort Ladenburg: Am Donnerstag, 1. März, beginnt der Räumungsverkauf. Im April schließt das Geschäft. „Einen solchen Kundenmagneten zu verlieren“, ist nach Ansicht von Christoph Ehry vom Bund der Selbstständigen (BdS) ein „herber Schlag“ für den Einzelhandel in der

...
Sie sehen 14% der insgesamt 3004 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00