Ladenburg

Ladenburg 1. Minigolf-Club hofft auf weiteres erfolgreiches Sportjahr / Lob von Mitgliedern bei Hauptversammlung im „Römerstadion“

Jugendspieler glänzen mit Leistungen

„Die Jugend sticht hervor, sehr gut.“ So freute sich Markus Köberle bei der diesjährigen Hauptversammlung des 1. Minigolf-Clubs (MGC) Ladenburg. Nicht nur der frühere Vorsitzende fand es bemerkenswert, dass die Schüler Sebastian Heckmann und Luca Hoock 2018 mit der bisherigen Spielgemeinschaft (SG) Weinheim-Ladenburg Deutsche Vizemeister der Jugend geworden sind. Beifall von allen anwesenden Mitgliedern gab es außerdem auch für den ersten Platz Heckmanns und den zweiten Rang Hoocks bei den Badischen Meisterschaften, wo die SG als Team den Titel holte.

Zur Krönung durfte sich Hoock im Nebenzimmer der Gaststätte „Römerstadion“ auch noch einmal zum Titel des Vereinsmeisters 2018 neben Sportwart Dieter Rude beglückwünschen lassen. Rude zählte auch zur erfolgreichen Herrenmannschaft, die aus der vergangenen Saison als Meister der Landesliga hervorgegangen war. „Es wurde 2018 wieder mehr Minigolf gespielt“, zeigte sich der später wiedergewählte MGC-Vorsitzende Frank Weygold hochzufrieden damit, dass das Sportliche wieder im Mittelpunkt stand und weniger die in den Vorjahren notwendige Renovierung der Anlage. Er selbst hatte außerdem neben Geschäftsführer Karl-Heinz Eichert auch bei Pokalturnieren in der Region vordere Platzierungen erzielt.

Terrasse saniert

„Das ist alles sehr lobenswert: Es war ein gutes Jahr“, fand sein Vorgänger Dirk Reichle nach den Berichten, als er die Versammlung erfolgreich um Entlastung der Vorstandschaft bat. Der Bericht der Kassenprüfer Ralf Vittinghoff und Kerstin Reichle-Kollmar hatte dafür grünes Licht gegeben. „Wir hoffen auf den ersten Platz bei Jugendmeisterschaften“, sagte Weygold mit Blick auf das aktuelle Sportjahr und eine neue Schülerspielgemeinschaft mit Inzlingen im Landkreis Lörrach. Am Samstag, 29. Juni, soll die 26. Auflage des beliebten Jedermann-Turniers sogar die Rekordbeteiligung von 20 Dreier-Spaßteams im vergangenen Jahr noch in den Schatten stellen, hofft Weygold. Er würdigte die geschätzte Unterstützung durch die Sponsoren, Restaurant „Da Savino“ und MGC-Kioskpächterpaar Karin und Peter Schmitutz. Am Sonntag 21. Juli, folgt das 29. Volker-Filsinger-Gedächtnisturnier, an dem 2018 dagegen nur 16 Spieler (2017: 36) teilnahmen.

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften werden am Samstag, 3. August, unter allen 14 Aktiven und 20 Hobbyspielern ausgetragen. Insgesamt zählt der MGC aktuell 47 Mitglieder, wie Eichert in seinem Bericht ausführte. Der Geschäftsführer informierte auch über Wartungsarbeiten am Platz: Es wurden Bahnen repariert und die Terrasse saniert. Bald sollen alle Treppen Handläufe bekommen. Bei den Wahlen wurde alle bisherigen Posteninhaber im Amt bestätigt. pj